BOWEN Therapie (BowTech)

sanft - effektiv - ganzheitlich

Dieses Verfahren ist für Menschen jedes Alters geeignet.Der Grundkern der Anwendung ist ein ganzheitliches Aktivieren der Selbstregulation von Körper, Geist und Seele. 

Geschichte

Thomas A. Bowen (1916–1982) entwickelte die Methode in den 1950er Jahren in Australien. Er ging davon aus, dass die verträglichste Therapie diejenige ist, welche die von ihm angenommene, jedem Organismus innewohnende Selbsterhaltungs- und Selbstorganisationstendenz unterstützt. Eine Behandlung in diesem Sinne hat also zum Ziel, die Bedingungen zur „Selbstheilung“ weitest möglich zu verbessern. (Quelle: Wikipedia)


Sanfte Impulse mit grosser Wirkung

Sanfte und rollende Bewegungen über Muskeln und Sehnen senden über das Fasziensystem Impulse und sprechen das autonome Nervensystem an welches dafür sorgt, dass der Körper in seinen ursprünglichen Zustand der Entspannung kommt. In diesem Zustand hat er die Möglichkeit, seine Ressourcen der Selbstregulation bestmöglich zu nützen und wieder in Balance zu kommen.

Anwendungsbereiche

Die Anwendungsmöglichkeiten reichen von der ganzheitlichen Gesundheitsförderung über Leistungsverbesserung im Sport und Arbeit bis Nackenverspannungen, Bettnässen u.v.m. Im Bereich des Sports fördert die BOWEN-METHODE die Erholung und Regeneration während und nach Wettkämpfen. Eigentlich gibt es keinen Bereich des Körpers oder keine Körperfunktion, welche nicht durch BOWTECH die Originale BOWEN Technik angesprochen werden. Die Wirkungsweise der BOWEN Technik erstreckt sich ebenso auf die emotionalen, kognitiven und spirituellen Aspekte eines Menschen. 

 

Die BOWEN Technik ersetzt nicht den Arztbesuch, welchem ausschließlich die Erstellung der Diagnose und des Therapiekonzeptes vorbehalten ist.